Spielberichte Senioren 2019/2020

11.03.2020: Senioren verlieren 5:9 bei TTF Saarhölzbach 2
Einzelergebnisse
Nach einem mehrwöchigen spielerischen Hoch kam unsere Mannschaft in Saarhölzbach unerwartet gegen ein in bester Aufstellung angetretenes Team mit 5:9 unter die Räder.
Die 5 Punkte resultierten allein aus Bestleistungen von Günter Schäfer und Nusret Hot, die sowohl in ihrem gemeinsamen Doppel als auch bei ihren Einzeleinsätzen bestes Tischtennis zeigten und ungeschlagen blieben. Darüber hinaus wurden sie von ihren Mannschaftskameraden mehr oder weniger allein gelassen. In den Anfangsdoppeln konnten sich weder Mario Decker mit Gerhard Hein noch Gerhard Rupp mit Michael André durchsetzen. In den Einzeln hatten sowohl Mario und Gerhard Rupp die dicke Möglichkeit, in den Entscheidungssätzen ihre Matchbälle zu nutzen, aber es sollte an diesem Abend nicht sein. Gerhard Hein und Michael waren am hinteren Paarkreuz mehr oder weniger überfordert.

29.01.2020: Senioren gewinnen 9:2 gegen TTC Schwarenholz 2
Einzelergebnisse
Mühelos schaffte unsere Mannschaft einen deutlichen Heimsieg, zumal die Gäste uns entgegenkamen, indem sie nur mit 5 Akteuren angetreten waren. So gingen wir schon mit einem 3:0-Vorsprung in die Partie. Ohne große Anstrengungen wurde das Doppel von Günter Schäfer zusammen mit Nusret Hot nach Hause gebracht. Nicht ganz so einfach hatten es Mario Decker und Michael André, die erst nach 2 verlorenen Sätzen immer besser zusammenfanden und am Ende auch punkteten. In den Einzelspielen kamen nur Günter und Nusret zweimal zum Einsatz und rechtfertigen ihre Positionen an Brett 1 und 2 ohne Niederlage. Auch Gerhard Rupp konnte mit seinem Spiel zufrieden sein. Er gewann mit 3:1 Sätzen. Etwas unglücklich verlor Mario nach vergebenem Matchball im Entscheidungssatz und auch Gerhard Hein fand bei seiner 1:3-Niederlage keine wirksamen spielerischen Mittel.


23.01.2020: Senioren gewinnen 9:4 bei TTV Reisbach
Einzelergebnisse
Ein Bombenspiel machte unsere Mannschaft gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter und Herbstmeister Reisbach, und das noch an fremder Platte. Das Match begann mit einem 2:1 in den Doppelspielen, in denen Günter Schäfer/Nusret Hot und Jörg Schröder/Gerhard Rupp den Überblick behielten und ihre Punkte sicher nach Hause brachten. In den Einzelspielen mussten sich unsere Akteure am vorderen Paarkreuz nur dem Spitzenmann der Gastgeber Emmanuel Rupp geschlagen geben. Darüber hinaus hatten wir mit Nusret und Jörg zwei Superspieler, die jeweils zwei Zähler zu diesem Traumergebnis beitrugen. Gerhard Rupp tat ebenfalls sein Bestes und behauptete sich, wenn auch nach hartem Spiel, mit 11:9 im Entscheidungssatz.

15.01.2020: Senioren gewinnen 9:1 gegen TTC Rehlingen 2
Einzelergebnisse

In starker Formation trat unsere Mannschaft zu Beginn der Rückrunde gegen das Tabellenschlusslicht TTC Rehlingen 2 an und kam zu einem auch in dieser Höhe erwarteten 9:1-Sieg.
Mit deutlichen Ergebnissen von Ingo Müller/Nusret Hot, Günter Schäfer/Mario Decker und Jörg Schröder/Michael André in den Eröffnungsdoppeln starteten unsere Akteure souverän in das Match. Die Überlegenheit setzte sich auch in den Einzelspielen fort, wobei sich nur Günter (gehandicapt!) einen Ausrutscher leistete und für die Gäste ein Ehrenpünktchen zuließ. Ansonsten zeigte sich unsere Souveränität in deutlich erspielten 3:0-Siegen. Dazu gehörten auch 2 Erfolge von Ingo, der als einziger zweimal ran musste, ohne, wie schon gesagt, kaum gefordert zu werden. Krönender Abschluss war das leckere Chili con carne-Essen, zu dem beide Mannschaften von unserem Jungsenior Nusret Hot (49) eingeladen wurden. So kann es weitergehen!


So sehen Sieger aus ...

04.12.2019: Senioren gewinnen 9:3 gegen TTC Wallerfangen 2
Einzelergebnisse
Mit 2:1 führten wir nach den Doppeln, in denen bei einer äußerst knappen Niederlage von Jörg Schröder/Michael André unsere Akteure Ingo Müller/Gerhard Rupp und Günter Schäfer/Nusret Hot deutlich die Oberhand behielten. Die Erfolge setzten sich in den Einzelkämpfen fort. Hier dominierten einmal mehr unsere Asse Ingo und Günter mit je zwei Siegen im vorderen Paarkreuz. Auch Nusret griff zweimal in das Geschehen ein und überzeugte bei seinen Einsätzen mit bestem Angriffsspiel. Jörg kam bei diesem hohen Endergebnis nur einmal zum Zuge und trug sich dabei ebenfalls in die Gewinnerliste ein. Für unsere Mannen am hinteren Paarkreuz waren die Gästespieler jedoch einen Tick zu stark. Sowohl Gerhard als auch Michael mussten sich mit einem Satzgewinn zufrieden geben.
Nach diesem ungefährdeten Sieg beendete unsere Mannschaft die Vorrunde mit 11:5 Punkten auf einem guten 4. Tabellenplatz.

Folgende Spieler waren in der Vorrunde im Einsatz:
Ingo Müller (7:1), Andreas Geiss (3:1), Günter Schäfer (12:1), Nusret Hot (10:2), Jörg Schröder (6:0), Mario Decker (4:3), Gerhard Rupp (2:6), Hans-Jürgen Heinz (0:5), Bernd Schu (0:2), Michael André (3:6), Gerhard Hein (0:5)
21.11.2019: Senioren gewinnen 9:5 bei TV Düppenweiler
Einzelergebnisse
Unsere Mannschaft musste sich ordentlich ins Zeug legen, um sich gegen ein starkes gegnerisches Team zu behaupten.
Mit 1:2 verliefen die Eröffnungsdoppel nicht erwartungsgemäß, denn nur Ingo Müller konnte zusammen mit Günter Schäfer punkten. Nusret Hot/Mario Decker und Michael André/Gerhard Hein hatten nicht ihren besten Tag. Insgesamt konnten wir allerdings in den Einzelspielen dominieren. So setzten sich Günter, Ingo, Nusret und der nur Einzel spielende Jörg Schröder in Folge durch. Kurz unterbrochen durch die Niederlage von Michael, die durch Mario wettgemacht wurde, und Ingo fand unsere Mannschaft bis zum 9. Siegpunkt durch teils hart erkämpfte Einzelerfolge von Günter, Jörg und Mario wieder in die Spur. Da kann man nur sagen: Weiter so! (Bericht: Karl Heinz Trenz)
Doppel in Düppenweiler

21.11.2019: Senioren verlieren 3:4 in Sitterswald (Pokal)
Einzelergebnisse
Nach unserem Vorjahreserfolg im Bezirkspokal mussten wir uns in diesem Jahr schon in der 2. Runde aus dem Pokalgeschehen verabschieden.
Mit Ingo Müller, Andreas Geiss und Günter Schäfer hatten wir zwar unsererseits das beste Aufgebot nach Sitterswald geschickt, die von zahlreich mitgereisten Fans unterstützt wurden. Aber dies reichte an diesem Abend nicht aus, stand auf der Gegenseite als Matchwinner mit zwei Einzelsiegen ausgerechnet Oliver Paulus, der sich seit dieser Saison im Seniorenbereich dem SV Sitterswald angeschlossen hat, ansonsten aber noch weiterhin aktiv als Brett 1 der TTG Werbeln tatkräftig mitwirkt.
So eng wie das Endergebnis gestaltete sich auch der gesamte Spielverlauf. Nachdem Ingo die 4-Satz-Niederlage von Andreas (gegen Oliver) mit einem Sieg im 5. Satz ausgleichen konnte, musste sich Günter seinerseits in 5 Sätzen geschlagen geben. Deutlich wurde von Ingo zusammen mit Andreas das anschließende Doppel beherrscht. Beim 2:2-Gleichstand verlief das Einzelgeschehen umgekehrt wie vorher. Diesmal musste Ingo dran glauben, während Andreas stark punktete. Es kam nun alles auf das letzte Einzel von Günter an. Obwohl er in allen 3 Sätzen sehr gut mithalten konnte, blieb ihm am Ende nichts anderes übrig, als seinem Gegenspieler Dieter Hector nach 10:12, 9:11 und 9:11 zum Sieg zu gratulieren.Spielanalyse
14.11.2019: Senioren gewinnen 9:3 in Dillingen
Einzelergebnisse
Mit 9:3 brachte unsere Mannschaft ein Bombenergebnis aus Hüttenstadt mit nach Hause.

Nach den Doppelspielen sah es allerdings danach nicht aus. Denn zu Beginn konnte sich nur das Doppel 2 Nusret Hot/Mario Decker in einem hart umkämpften Match mit 3:2 durchsetzen. Dagegen mussten Ingo Müller/Günter Schäfer überraschend ihre erste Saisonniederlage einstecken und auch Gerhard Rupp/Hans-Jürgen Heinz standen auf verlorenem Posten. Dass Niederlagen auch motivieren können, zeigte sich dann aber in den anschließenden Einzeldurchgängen. Zunächst schlugen Ingo und Günter zu, die allerdings ihr ganzes Können aufbieten mussten, um jeweils im Entscheidungssatz die Oberhand zu behalten. Ihnen folgten Nusret und Mario mit ähnlich hart umkämpften Siegen. Bei einem Zwischenstand von 2:5 bekamen die Dillinger nach der Niederlage von Hans-Jürgen nochmals etwas Luft, aber diese war dann doch schnell alle, denn Gerhard und wiederum Ingo, Günter und Nusret machten dann endgültig den Sack zu. Besonders beeindruckend war dabei die Leistung von Ingo, der den Spitzenspieler der Dillinger Wolfgang Brünnet in seinem 3-Satz-Sieg geradezu deklassierte, übrigens ein Akteur, der von 1988-1996 als zuverlässiger Spieler in den Reihen der Wadgasser Aktiven stand. (Bericht: Karl Heinz Trenz)

25.10.2019: Senioren verlieren 3:9 in Fremersdorf
Einzelergebnisse
Unsere gut motivierte Vertretung hatte gegen die spielstarke und auf allen Positionen gut besetzte Gastgebermannschaft am Ende keine Chance. Nur am vorderen Paarkreuz konnten wir mit Andreas Geiss und Günter Schäfer einigermaßen mithalten. So holten beide zusammen den einzigen Punkt im Doppel und jeweils auch einen Einzelerfolg gegen den Fremersdorfer Simmer. Danach aber blieben sowohl die Doppel mit Mario Decker/Hans-Jürgen Heinz und Michael André/Gerhard Hein als auch die Einzelspiele von Mario, Gerhard Rupp, Hans-Jürgen und Michael von dem einen oder anderen Satzgewinn abgesehen ohne zählbares Ergebnis. (Bericht: Karl Heinz Trenz)
26.09.2019: Senioren gewinnen 9:7 in Schwarzenholz
Einzelergebnisse
Auf Messers Schneide verlief das Punktspiel bei TTC Schwarzenholz 2, das uns am Ende immerhin den ersten Saisonsieg einbrachte.
Nach den Doppelspielen lagen wir unerwartet mit 1:2 im Rückstand, nachdem man sich doch mit den Aufstellungen Günter Schäfer/Hans-Jürgen Heinz, Nusret Hot/Jörg Schröder und Michael André/Gerhard Hein ganz schön verzockt  hatte, denn nur Michael mit Gerhard zusammen konnten einen knappen 3:2-Erfolg verbuchen. In den Einzelspielen lief es dann doch etwas besser, denn Günter, Nusret und Jörg punkteten in Folge. Nachdem dann Hans-Jürgen nach gutem Spiel mit 2:3 scheiterte und auch Gerhard nichts ausrichten konnte, war der Sieg von Michael von entscheidender Bedeutung. Im 2. Einzeldurchgang waren zum zweiten Mal Günter, Nusret und Jörg die Punktesammler und sorgten für eine 8:4-Führung. Da im weiteren Verlauf der Einzel nichts mehr kam – wiederum scheiterte Hans-Jürgen knapp im 5. Satz – musste das Schlussdoppel über Sieg oder Remis entscheiden. Hierbei behielten Nusret und Jörg die Nerven, spielten souverän ihre Stärken aus und siegten mit 3:1 Sätzen (Bericht: Karl Heinz Trenz).


25.09.2019: Senioren gewinnen 4:1 gegen TV Düppenweiler
Einzelergebnisse
Ohne große Mühe meisterte unsere Mannschaft die 1. Pokalrunde gegen eine gut aufgestellte Mannschaft aus Düppenweiler, die zur Zeit mit 8:0 Punkten Tabellenführer unserer Spielklasse ist.
Mit Ingo Müller, Günter Schäfer und Nusret Hot hatten wir ein stabiles Team auf unserer Seite. So konnten sowohl Ingo als auch Günter den Spitzenmann der Gäste in Schach halten und mit deutlichen Ergebnissen punkten. Beide ergänzten sich auch bestens in ihrem gemeinsamen Doppel, das sie deutlich mit 3:0 Sätzen gewannen. Daneben reichte ein zweiter klarer Erfolg von Ingo für das positive Endergebnis aus, nachdem Nusret nach furiosem Beginn schon mit 2:0 Sätzen in Führung lag, dann aber mehr und mehr abbaute und am Schluss seinem Gegenspieler gratulieren musste (Bericht: Karl Heinz Trenz).

04.09.2019: Senioren verlieren 4:9 gegen TTV Reisbach
Einzelergebnisse
Mit mehreren Ersatzleuten musste unsere Mannschaft gegen Reisbach antreten. Dadurch  hatten die Gäste insgesamt das stärkere Team, so dass das Endergebnis in Ordnung ging.
Lediglich am vorderen Paarkreuz zeigten sich unsere Akteure überlegen, denn Andreas  Geiss war mit zwei glänzend herausgespielten Siegen der Topathlet auf unserer Seite und auch Nusret Hot konnte nach heiß umkämpftem Match im Entscheidungssatz (gegen Konni Caspar) punkten. Beide waren auch für den einzigen Doppelsieg verantwortlich. Im weiteren hatte es lediglich Gerhard Rupp in der Hand, das Endergebnis etwas freundlicher aussehen zu lassen, aber diese Chancen ließ er liegen. Bernd Schu, Gerhard Hein und Michael André taten sich dagegen sehr schwer und waren weit von einem Punktgewinn entfernt.

Alt- und Jungsenior gemeinsam im Einsatz gegen Reisbach
29.08.2019: Senioren spielen 8:8 bei TTC Rehlingen 2
Einzelergebnisse
Nicht optimal verlief das Eröffnungsspiel in die neue Saison gegen die Reserve aus Rehlingen, einen Gegner, der in der abgelaufenen Saison problemlos ausgespielt wurde. Auch ohne unsere Spitzenbretter Andeas Geiss und Ingo Müller konnte es nicht an den ans vordere Paarkreuz aufgerückten Günter Schäfer und Nusret Hot liegen, denn beide brachten es mit insgsamt 2 Doppelsiegen und 4 ungefährdeten Einzelerfolgen auf insgsamt 6 der 8 Punkte. Da konnte man froh sein, dass es für Mario Decker und Michael André immerhin noch zu Teilerfolgen reichte. Für Gerhard Rupp war in der Mitte allerdings gar nichts zu holen und auch Gerhard Hein musste nach teilweise gefälligem Einsatz am Ende einem verpassten Spielgewinn nachtrauern (Bericht: Karl Heinz Trenz)